Rad- und Kremsertour führt durch Döhlen und Huntlosen

Reger Zuspruch bei der Radtour des CDU Gemeindeverbandes Großenkneten:  47 Teilnehmer starteten vergangenen Samstag mit Fahrrad- und Kremser auf den Weg durch die Gemeinde. Der Nachmittag begann mit einem Kaffee- und Kuchenbuffet bei Familie Rowold in Döhlen. Der Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Bley berichtete zugleich aus dem Landtag in Hannover. Wenig später startete der Rundkurs durch die Ortsteile Döhlen und Huntlosen. Ratsherr Henning Rowold erläuterte die Sachlage zum geplanten Neubaugebiet in Döhlen sowie der neuerlichen Entwicklungen auf dem Gelände der Sportstätte des TuS Döhlen. Anschließend führte die Tour durch den Hegeler Wald entlang der Wohnbebauung „Wohnen mit Pferd “ und weiter über die Wilhelmstraße zur geplanten Fläche für den Neubau der Feuerwehr Huntlosen. Nach ersten Schilderungen vor Ort, stellten die Feuerwehrleute Rolf Meiners und Rainer Hesselmann die fortgeschrittenen Planungen im alten Feuerwehrhaus vor. Im Anschluss daran folgte ein Besuch der ortsansässigen Vereinigungen im Grünen Zentrum, mit Präsentationen über die Ländliche Erwachsenen Bildung und den Maschinenring Oldenburger Land. Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen zeigte sich beeindruckt von der reibungslosen Zusammenarbeit der einzelnen Stellen. „Das Grüne Zentrum in Huntlosen ist mit seiner kompetenten Beratung und einem offenen Ohr, eine wichtige Anlaufstelle für unsere Landwirte. Die Ländliche Erwachsenenbildung macht hier ebenso tolle Arbeit in puncto Integrationsarbeit und Kultur. Ich freu mich sehr, dass wir eine so zentrale Einrichtung in unserer Gemeinde haben.“ Nach weiteren Eindrücken führte die Tour schließlich zurück zu Familie Rowold.Dort klang der Abend klang bei einem ausgiebigen Grillbuffet und Kaltgetränken aus. Ein großer Dank galt den Organisatoren um Familie Rowold und Gemeindeverbandsvorsitzende Dorothee Otte-Saalfeld.

Einladung – CDU Radtour 2017